Marisken / Analprolaps

Was sind Marisken ?

Marisken sind Hautläppchen am After, die in der Regel keinerlei ernsthafte Probleme bereiten.

Entstehung

Wie die Falten entstehen ist unklar. Teilweise bleiben Sie nach Analthrombosen im Bereich der ausgebeulten Haut zurück.

Symptome

Gelegentlich sind sie bei der Analhygiene hinderlich d.h. die Reinigung ist erschwert wenn sich Stuhlreste in den Hautfalten verfangen.

Therapie

Die Entfernung der Hautlappen aus hygienischen oder aber kosmetischen Gründen wird von den Krankenkassen nicht übernommen und kann auf Wunsch ambulant als Selbstzahlerleistung (IGeL) durchgeführt werden

 Was ist ein Analprolaps oder Aftervorfall ?

Aftervorfälle ähneln zunächst oft Marisken, in dem sie wie Hautläppchen am Afterrand aussehen. Es handelt sich hier aber nicht nur um ein Hautläppchen, sondern um nach außen gestülpte Haut des Afterkanales (Anoderm), die sehr empfindlich ist.

Symptome

Schmerzen d.h. Brennen oder Jucken am After aber auch wiederkehrende hellrote Blutungen können neben der Reinigungsproblematik auftreten. Gelegentlich tritt ein Aftervorfall rings um den After auf (zirkulärer Analprolaps) d.h. der ganze Afterkanal ist (zumindest teilweise nach aussen gestülpt).

Therapie

Kleinere Aftervorfälle (segmentärer Analprolaps) können operativ entfernt werden. Bei entsprechenden Beschwerden übernimmt die Krankenkasse hierfür die Kosten. In den meisten Fällen treten bei adequater Analhygiene aber keine wesentlichen Beschwerden auf sodass eine Operation vermieden werden kann. Der zirkuläre Analprolaps ist auch operativ teilweise nur schwer zu beheben ist.