Selbstzahlerleistungen – IGeL

Warum selber bezahlen ?

Einzelne diagnostische und therapeutische Leistungen werden von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen auch wenn wir diese für medizinisch angebracht halten.

Wir können Ihnen diese Maßnahmen dann nur als Selbstzahlerleistungen, sog. IGeL (Individuelle Gesundheitsleistungen) anbieten.

Formalitäten

Sie müssen mit uns einen privatärztlichen Behandlungsvertrag abschießen. Die Rechnung auf Grundlage der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) erfolgt über die Privatärztliche Verrechnungsstelle (PVS) an Sie direkt. Sachkosten richten sich nach unseren Einkaufkonditionen und können Schwankungen unterliegen. Diese Preise werden eins zu eins an Sie weitergegeben, d.h. wir verdienen daran nichts.

Grundsätzlich wird Ihnen die gesetzliche Krankenkasse diese Zahlung nachträglich  nicht erstatten. Im Einzelfall sollten auch Privatpatienten vorab klären, ob ihre Kasse diese Leistungen übernimmt:

AFTERDRUCKMESSUNG  – ANALE MANOMETRIE

Im Rahmen der Diagnostik einer Stuhlinkontinenz, bei einer Stuhlentleerungsstörung oder vor Operationen, die den Schließmuskel gefährden können, ist diese Untersuchung angebracht.

Leistung  GOÄ Faktor  Betrag
       
Analmanometrie  1793A 1,8 41,95 €
       
Sachkosten Katheter   z.Zt. ca. 100€
       
     SUMME ca. 140€

 

DICKDARMTRANSITZEITBESTIMMUNG

Bei schwerer Verstopfung kann es wichtig sein, die Dauer der Passage des Nahrungsbreies durch den Darm zu messen. Hierzu müssen Sie 6 Tage lang eine Kapsel mit kleinen Markern Schlucken. Am 7. Tag erfolgt eine Röntgenuntersuchung des Bauchraumes. Die Zahl und Lokalisation der Marker wird analysiert. Die Röntgenaufnahme erfolgt mit Überweisung beim niedergelassenen Radiologen.

Leistung  GOÄ Faktor  Betrag
       
Sachkosten Kapseln   z.Zt. ca. 50 €
       
     SUMME ca. 50 €

 

PTNS –  PERIPHERE TIBIALISNERVENSTIMULATION

Die PTNS (Periphere Tibialisnervenstimulation) ist ein neues und wenig invasives Verfahren zur Therapie der Stuhlinkontinenz.  In 12 Einzelsitzungen (einmal pro Woche 30 min) wird über eine Nadelelektrode am Knöchel das Nervengeflecht im Becken indirekt stimuliert. Die Nadel kann ohne Betäubung (ähnlich wie bei der Akkupunktur) gesetzt werden. Mittels eines Stimulationsgerätes wird der Nerv gereizt. Das ist für Sie nicht schmerzhaft. Der Tibialisnerv hat die gleichen Ursprünge im Nervengeflecht am Kreuzbein (Plexus sacralis) wie Nerven, die den Schließmuskel aktivieren. Hierdurch wird die Stuhlkontinenz anhaltend gebessert. Teuer ist die Behandlung v.a. wegen der Sachkosten (12 Punktionsets a 64,74€).

Leistung  GOÄ Faktor  Betrag
       
Beratung 1 (12x) 1,8 100,56 €
       
Punktion 255 (12x) 1,8 119,66
       
Sachkosten   776,90 €
       
     SUMME 997,12 €

 

ENTFERNUNG VON HAUTFALTEN AM AFTER

Die Entfernung von Hautfalten am After aus kosmetischen Gründen oder wegen hygienischer Probleme wird von gesetzlichen Kassen nicht Übernommen. Die Operation erfolgt ambulant in unserer Praxis unter Lokalanästhesie.

Leistung  GOÄ Faktor  Betrag
       
Beratung 1 1,8 8,38 €
       
Lokalanästhesie 490 1,8 6,41 €
       
Ambul. Zuschlag 441 1 23,31 €
       
Mariskenentfernung 765 2,3 37,54 €
       
Sachkosten     2,59 €
       
    SUMME 78,23 €
jede Kontrolle      
       
Beratung 1 1,8 8,38 €
       
Untersuchung 5 1,8 8,38 €
       
Verband 200 1,8 4,72 €
       
    SUMME 21,48 €

 

DARMSPIEGELUNG MIT CO2

Die Darmspiegelung kann für Sie schonender mit Kohlendioxid durchgeführt werden. Hierbei die der Darm statt mit Raumluft mit CO2 entfaltet, das abgeatmet werden kann. Manchmal ist es sonst recht mühsam die Luft auf natürlichem Wege auf der Toilette wieder loszuwerden.

Leistung  GOÄ Faktor  Betrag  
         
CO2Hohlorgan 370A 1,8 20,00 €  
         

DARMSPIEGELUNG (Vorsorge vor Erreichen des 55. Lebensjahres)

Leistung  GOÄ Faktor  Betrag
       
Beratung 1 1,8 8,34 €
       
Afteraustastung 11 1,8 6,30 €
       
Infusion i.v. >30min 272 1,8 18,88 €
       
O2Partialdruckmessung 614 1,8 15,73 €
       
Arterienpulsschreibung 638 1,8 12,69 €
       
Hohe Koloskopie 687 1,8 157,37 €
       
Befundbericht 75 1,8 13,64 €
       
Zuschlag Videoendoskopie 5298a 1 21,86 €
       
Sachkosten   ca. 30,00 €
       
    SUMME 254,85 €
      zzgl. Sachkosten
u.U. zusätzlich      
       
Injektion i.v. 253 1,8 7,34 €
       
Polypenentfernung 695 1,8 41,98
       
Zuschlag ambul. OP 442 1 23,32 €
       
Wochenendzuschlag D 1 12,86 €

 

GROSSES VORSORGEPROGRAMM

Leistung  GOÄ Faktor  Betrag
       
Beratung, ausführl. 34 1,8 31,48 €
       
Afteraustastung 11 1,8 6,30 €
       
Unters. der Bauchorgane 7 1,8 16,79 €
       
Afterspiegelung 705 1,8 18,88 €
       
Ultraschall Bauchorgane 410,420(3x) 1,8 45,15 €
       
Duplexzuschlag 401 1 23,31 €
       
Vollst. Darmspiegelung s.o.   254,85 €
      zzgl. Sachkosten
      zzgl. weitere Leistungen z.B. Polypenentfernung
       
    Summe 396,76 €
      zzgl. Sachkosten
      zzgl. weitere Leistungen z.B. Polypenentfernung
Ggf. weitere Kosten falls Blutuntersuchungen gewünscht werden